Architekturfotografie

Architektur-Fotografie Architektur-Fotografie

Wann brauche ich Architekturaufnahmen?

Sie möchten ein geplantes Bauvorhaben dokumentieren oder haben bereits ein außergewöhnliches oder schönes Gebäude oder Gelände, das Sie ablichten möchten? Das Ablichten architektonischer Motive erweist sich oft als erstaunlich schwierig. Nur die Kombination aus der Technik, einer professionellen Kamera und dem Knowhow Ihres Fotografen, schafft es, ein solches Motiv gebührend und unverfälscht darzustellen. Neben Gebäuden und Räumen zählen Treppen, Türen, Ornamente und andere Details von Gebäuden zur Architekturfotografie. Sie möchten Ihr Gebäude gekonnt in Szene setzen?

Was kosten Architekturfotos?

Da wir vor Ort agieren, berechnen wir unseren Aufwand bei der Industriefotografie nach Tagessatz oder Stundensatz. Ein Tagessatz entspricht bei uns 1000.-€, der Stundensatz liegt bei 125.-€. Die Anfahrtszeit zählt mit zur Arbeitszeit, Abfahrtsort ist Menden. Die Datenaufbereitung gehört bei uns zu einem beeindruckenden Architekturfoto dazu und ist inklusive. Sie haben im Anschluss die uneingeschränkten Nutzungsrechte der Bilder.

Wie funktioniert’s?

Die Architekturfotografie befasst sich mit der Abbildung von Gebäuden, Geländen oder Umgebungen. Da es sich hier oft um Außenaufnahmen handelt, müssen viele Einflussfaktoren bedacht werden. Um einschätzen zu können, zu welchem Zeitpunkt und mit welchem Equipment wir die besten Fotos produzieren können, vereinbaren wir vorab gerne einen Termin für eine Besichtigung oder bitten um Handyfotos des Objektes. Wenn möglich, schauen Sie sich das ausgewählte Motiv zu verschiedenen Tageszeiten an, um den besten Zeitpunkt für ein Foto zu finden. Wir vereinbaren dann im Anschluss einen Termin für die Fotos.

,

Jetzt alle aktuelle Themen direkt in Ihrem Posteingang:

Abonnieren Sie unseren Newsletter.